Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

in seiner ersten Sitzung im neuen Jahr hat der Gemeinderat einstimmig den Haushaltsplan für 2024 und den weiteren Planungszeitraum bis 2027 beschlossen. Wir benötigen keine neue Kreditaufnahme und können mit einer Zuführung vom Verwaltungshaushalt in den Vermögenshaushalt planen. Dies ist angesichts der durch Tariferhöhungen deutlich gestiegenen Personalkosten und einem beständigen Zuwachs an kommunalen Aufgaben keineswegs selbstverständlich und wird vielerorts nicht erreicht. Wir haben solide gewirtschaftet und im Gemeinderat und in der Verwaltung immer im Blick, wie viel wir uns leisten können. Hinzu kommt eine erfreuliche Entwicklung unserer beiden wichtigsten Einnahmequellen, der Lohn- und der Gewerbesteuer. Unsere Lohnsteuereinnahmen steigen weiterhin stabil und unsere Gewerbesteuereinnahmen haben 2023 den Rekordwert von über 15 Millionen Euro erreicht. Damit haben wir das Einnahmeniveau in den letzten Jahren mehr als verdoppelt.

Wie werden diese solide Haushaltsführung auch in den nächsten Jahren unbedingt beibehalten müssen. Gutes Personal ist allerdings die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Entwicklung der Gemeinde und hier steigen auch im öffentlichen Dienst in Zeiten des Fachkräftemangels Gehaltsniveau und Erwartungen deutlich. Der Landkreis klagt über die zunehmenden Aufgaben, die er vom Bund und vom Freistaat auferlegt und nur teilweise refinanziert bekommt. Da er sich wesentlich durch die Umlagen der Kommunen finanziert, wird dies sehr wahrscheinlich zu weiteren Steigerungen der Kreisumlage führen. Dafür braucht es aber auch eine baldige transparente Darstellung der realen wirtschaftlichen Situation des Kreises. Ich teile die Kritik meines Freisinger Kollegen Eschenbacher, dass sich der Landkreis nicht auf Kosten der Kommunen schuldenfrei halten dürfe. Wir werden auf jeden Fall weiterhin genau prüfen, wo wir unter diesen Bedingungen Einnahmen steigern und Ausgaben senken bzw. wo es Sinn macht, Projekte etwas später anzupacken.

Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiter:innen, die an der Erstellung des Haushalts 2024 mitgewirkt haben, und bei den Mitgliedern unseres Gemeinderats, die fraktionsübergreifend die Grundlagen für unsere solide Haushaltsführung geschaffen haben.

Ihr

Franz Heilmeier
1. Bürgermeister

 

 Weil wir hier leben.

Aktuelles Grüne Neufahrn

Aktuelles Grüne Neufahrn

Meine Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>